Lagerstätte Spargelberg

Die Kiessandlagerstätte der Glarex GmbH (vormals Kieswerk Wusseken GmbH) liegt südöstlich und inmitten des Stadtgebiets von Neubrandenburg im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Die Abbaufläche ist umgeben von Wohnstandorten und Gewerbegebieten und umfasst ca. 17 ha. Gewonnen wird der Rohstoff im Trockenschnitt mit Radladern.

Die operative Führung des Kieswerk Spargelberg erfolgt durch die Peene Kies GmbH.

Geologisch werden die Kiessande als Nachschüttbildungen der saale-2-kaltzeitlichen Grundmoräne gedeutet. Sie liegen größtenteils der Saale-2-Grundmoräne direkt auf. Die Kiessande sind in einer von Nordosten nach Südosten verlaufenden Rinne abgelagert. Der hangende Geschiebemergel wird altersmäßig der Weichsel-2-Kaltzeit zugeschrieben.